Fehler im Tag: <txp:/> ->  Textpattern Warning: Unbekannter Tag beim Verarbeiten des Bausteins “t_artikel_detail” auf der Seitenvorlage “tajloro”
Fehler im Tag: <txp:/> ->  Textpattern Warning: Unbekannter Tag beim Verarbeiten des Bausteins “keine” auf der Seitenvorlage “tajloro”
tajloro visuelle kommunikation|Entspannte Gehirne sind glücklich aber faul ...

Startseite » Blog

Entspannte Gehirne sind glücklich aber faul ...

Zielscheibe

Wir haben unser Ziel! Wir sind auf Zielkurs! Unser oberstes Ziel lautet …. Wir fokussieren uns auf ….. Wenn jemand diese Worte verwendet, kommen Ihnen auch Bilder wie oben dargestellt in den Sinn? Das ist gut, weil Ihr Gehirn richtig funktioniert! Klischees sind völlig normal und natürlich. Unser Gehirn ist so entwickelt, dass bekannte Aussagen mit bekannten Bildern verknüpft werden. Das ist effizient und energiesparend. Wenn Sie also die kurzen, bekannten Sätze lesen wird Ihr Gehirn spürbar entspannt. Wie ein warmer C-Dur Akkord, alles scheint perfekt zusammen zu passen. „Toll“ sagt Ihnen ihr Gehirn und wird genussvoll die Musik geniessen. Klischees verursachen einfache Arbeit für das Gehirn. Das ist eine gute Sache. Entspannte Gehirne sind glückliche Gehirne. Aber entspannte Gehirne sind alles andere als zweckmässig für Ihren Vortrag. Ein entspanntes Gehirn ist nicht bereit seine Meinung zu ändern. Und das ist in der Regel der Grund unserer Präsentation. Wir versuchen das Publikum zu überzeugen, zu inspirieren und es zum handeln zu bringen. Wenn wir beim Zuschauer aktive Handlungen auslösen wollen, dürfen wir sie nicht mit Klischees ansprechen. Warum? Sie sind nicht wirksam! Ihr Publikum wird nicht überzeugt, kauft Ihr Produkt nicht oder wird Sie nicht unterstützen. Die Teilnehmer werden glücklich und entspannt und ihre Gehirne sagen „vielen Dank“. Mehr als ein höfliches Danke liegt aber nicht drin! Langweilige Metaphern gehören auf den Sondermüll. Eine bekannte Präsentationsexpertin bringt es auf den Punkt: *„Verspüren sie den Wunsch, ein Bild zu verwenden, auf dem zwei sich schüttelnde Hände vor einem Foto der Erdkugel zu sehen sind, sollten Sie möglicherweise zwei Wochen in die Ferien fahren“*. Gefragt sind neue, einzigartige und überraschende Ideen. Setzen Sie Ihre kreative Energie ein und gestalten Sie Präsentationen, die nicht nur erinnerungswürdig sind, sondern Ihr Publikum zu Taten animiert.

Kommentare

  1. Ein wirklich anregender Text, aber der Titel….;-)

    Wünsche än wunderschönä Tag,

    LG, Andrea

    Geschrieben am  9. Januar 2009, 09:36 • Von: Schneider • #